decoration decoration decoration
decoration
leaf leaf leaf leaf leaf
decoration decoration

Die Gartenliege Holz ist bemerkenswert!

gartenliege_holzDurch die Gartenliege Holz hat jeder die Möglichkeit, in dem Garten, auf der Terrasse oder auch auf dem Balkon zu entspannen. Viele der Gartenliegen bieten helle Farbtöne und somit wirken sie sehr natürlich. So eine Gartenliege Holz kann dann den mediterranen Flair ausstrahlen. Wer dies jedoch nicht wünscht, der findet auch Modelle in den dunkleren Farben vor. Eukalyptusholz, Teakholz oder Akazienholz wird sehr oft zu den Liegen verarbeitet. Bei den Hölzern gibt es den Vorteil, dass diese sogar dann robust sind, wenn sie unbehandelt sind. Damit die Gartenliege Holz jedoch auch den widrigen Witterungsbedingungen standhalten kann, dann erfolgt die Behandlung mit speziellen Lacken und Ölen. Auch beispielsweise Regel kann dem Holz dann nicht viel anhaben. 

Was ist bei der Gartenliege Holz zu beachten?

Eine Behandlung mit Lack oder Öl ist wichtig, damit die Gartenliege Holz auch gegen die UV-Strahlung geschützt wird. Am besten ist auch mit dem entsprechenden Schutz, wenn die Gartenliege während der Wintermonate in ein Gartenhaus, in den Keller oder in die Garage kommt. Wer dann im Sommer auf der Liege relaxen möchte, der findet auch Modelle vor, wo das Kopfteil verstellbar ist. Passend zu der Liege wird oft auch die entsprechende Liegenauflage gefunden, welche das relaxen noch angenehmer gestaltet. Sonst überzeugt auch bereits das Holz durch den warmen Charme und durch den klassischen Look. Es gibt damit genau das Richtige zum Entspannen. Es gibt dann nicht nur verschiedene Hersteller für die Liegen, sondern auch unterschiedliche Liegentypen. Die Deckchairs beispielsweise wurden den Liegenstühlen nachempfunden, welche es auf Kreuzfahrtschiffen gibt. Es gibt zudem auch die praktischen Rollliegen, welche mit ihren Rädern sehr leicht umgestellt werden können. Wer sich für Klappliegen interessiert, kann diese einfach zusammenklappen und dann verstauen. Bei den Doppelliegen gibt es die beiden Liegeflächen nebeneinander und damit ist das Sonnenbad in Zweisamkeit möglich.

Wichtige Informationen zu der Gartenliege Holz

Natürlich gibt es bei den unterschiedlichen Hölzern auch verschiedene Eigenschaften. Die Hölzer haben je nach Beschaffenheit und je nach Herkunft auch einen unterschiedlichen Aufwand bei der Pflege. Akazie ist wetterfest und robust und Eukalyptus sollte geölt werden und ist widerstandsfähig. Teak bietet robuste Eigenschaften und ist ein edles subtropisches Hartholz. Fichte sollte lasiert werden, ist wetterfest und ein nordisches Nadelholz. Bangkirai ist wetterfest, robust und ein tropisches Hartholz. Wichtig bei Holz ist, dass es arbeitet und lebt. Durch Sonnenstrahlung und Nässe verändert sich Holz somit. Ein ausreichender Schutz ist wichtig, damit es gegen Witterungseinflüsse gestärkt wird. An die Pflege haben alle Holzarten verschiedene Anforderungen. Jeder kann selbst entscheiden, ob er das Holz lieber ölt, lasiert, lackiert oder wachst. Alle Varianten bei der Gartenliege Holz benötigen etwas Arbeit und Zeit.

Tags: Einrichtung, Garten, Gartenliege, Holz, Liege, Lifestyle

loading
×