decoration decoration decoration
decoration
leaf leaf leaf leaf leaf
decoration decoration

Der Traum von einer Gartenküche

Der Sommer rückt näher und so mancher macht schon die ersten Pläne, was dieses Jahr im Garten passieren soll. Denn dieser wird in der Regel im Sommer sehr oft genutzt. Ein kleine Loungeecke, Swimmingpool und viel Grünes macht Lust auf lange Sommernächte. Allerdings fehlt noch eine Sache. Eine Küche im Garten. Ja richtig, eine Gartenküche. Was für viele etwas eigenartig klingt, ist bereits bei anderen Realität geworden. Aber wie sieht eine Gartenküche im Garten aus und gehört dort auch ein Herd rein?

Mittags im Garten kochen

Die Sonne im Rücken und das Essen wird zugerichtet. Dies ist heute alles möglich, allerdings ist die Küche nicht mit einer herkömmlichen Küche in der Wohnung oder im Haus vergleichbar. Zunächst kommen keine E-Geräte zum Einsatz. Eine Mikrowelle, ein Backofen oder ein E-Herd würde bei den Witterungen schnell seinen Dienst aufgeben. Stattdessen wird auf Gas gesetzt. Ein Gasherd oder der Gasgrill liefern ebenfalls einen sehr guten Dienst. Bei der Gartenküche muss selbst auf eine Spüle nicht verzichtet werden. Jedoch gibt es einige Punkte, die unbedingt beachtet werden müssen.

Alles, was im Außenbereich eingesetzt wird, muss dementsprechend witterungsbeständig sein. In anderen Worten: Regen oder auch Schnee dürfen das Material nicht angreifen. Hierfür kommt nur Edelstahl infrage, denn dieses ist witterungsbeständig und kann nicht rosten. Jedoch sollte auf hochwertiges Material zurückgegriffen werden, denn nicht jedes Edelstahl behält noch nach Jahren ihren neuwertigen Glanz. Es verhält sich ähnlich wie mit einer Spüle für innen. Irgendwann wird die Spüle von Wasserflecken überlagert, was alles andere als schön aussieht.

Der Weg zur Gartenküche

Gartenküche individuell gestaltet in ansprechendem Design. Zunächst heißt es Maß nehmen. Wie viel Platz ist da und was soll die Küche beinhalten. Manche möchten nur einen integrierten Grill und viel Arbeitsfläche, dass alles ist, einer Gartenküche realisierbar. Nun hat man die Möglichkeit vorgefertigte Elemente für die Gartenküche zu kaufen oder sich selber eine zu bauen. Soll diese feststehen oder mobil sein? Die mobile Küche ist praktisch wenn genügend Platz in der Garage oder im Keller gegeben ist. Ist der Garten aber groß und es bestehen keine Möglichkeiten für die Lagerung der mobilen Küche, dann muss eine feststehende her. Im Vorfeld sollte man sich aber genau überlegen, wie die Gartenküche aussehen soll, denn wer möchte schon den ganzen Sommer lang an der Gartenküche basteln, statt diese richtig zu nutzen. Der Winter bietet die beste Gelegenheit, um alles in Ruhe zu planen.

Für viele erscheint die Gartenküche noch ein wenig befremdlich, aber es ist ein Trend, welcher sich in den nächsten Jahren durchsetzen wird und immer mehr Gärten mit einer Gartenküche ausgestattet werden.

Tags: Freizeit, Garten, Gartenküche, Grillen, hobby, Kochen, Küche, sommer, sonne

loading
×